Diversität

Für den einen eine bedeutungslose Geste, für den anderen ein Akt höchster Anerkennung: Unsere Gesellschaft individualisiert sich stark. Davor macht auch dein Team keinen Halt. Mit all den verschiedenen Eigenschaften der Menschen, ihren Identitäten, Lebensentwürfen, kulturellen Hintergründen und Sexualitäten respektvoll umzugehen und wertzuschätzen, das ist Aufgabe des Diversity Managements

Das steckt im Service

Diversity Group

Diversity Group

Essenziell für die Diversität des Teams sind Partizipationsmöglichkeiten. Lufthanse, N26 und viele politische Parteien setzen bereits auf dieses effektive Instrument: Diversity Groups. Diese Gruppen arbeiten am vielfältigen Profil der Firma, organisieren Events für neue Teammitglieder und sorgen für ein inklusives und tolerantes Betriebsklima. Unser Service ist es, deine Diversity Group zu gründen oder ihr neuen Schwung zu verleihen.

HR

HR

Der Wettlauf um die Talente ist mittlerweile in vollem Gange. Zu unserem Service gehört, dass wir die Attraktivität deines Unternehmens für Talente aus den unterschiedlichsten Gruppen unserer Gesellschaft sicherstellen. Das beginnt beim Wording von Stellenausschreibungen bis zu möglichen Benefits, die wir gemeinsam erarbeiten. Dein Unternehmen profitiert von Expats und LGBTQI* Talenten.

Public Relations

Public Relations

Die besten Maßnahmen sind nur die Hälfte wert, wenn sie nicht kommuniziert werden. Ein Teil unserer Arbeit ist, dass wir auf deinen Social Media Kanälen und deiner Website einen Platz finden, dein Engagement im Bereich Diversity publik zu machen und deinen Kund*Innen sowie potentiellen Teammitgliedern zeigen, dass du ganz vorne dabei bist.

Was ist Diversity Management? 

Diversity Management sorgt dafür, dass sich Mitarbeiter*Innen und Kund*Innen mit unterschiedlichen Identitäten und Lebensentwürfen angesprochen, respektiert und geachtet fühlen. Das beginnt bei der korrekten Ansprache, geht über das Identifizieren von Alltagsdiskriminierung und endet bei einer Werbe- und Wording-Guideline. 

Das klingt wie Geldverbrennung. Was bringt mir das? 

Im Wettlauf um die Talente von heute und morgen solltest du deinen Mitbewerber*Innen voraus sein. Fühlt sich dein*e Wunschbewerber*In weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zugehörig, verlierst du diese Person schon mit der falschen Ansprache, sprich der Missachtung der Identität.  

P.S. Es bilden sich bereits Jobmessen, beispielsweise die STICKS & STONES, für queere Talente. Es handelt sich also um einen real existierenden Talents Pool.

“I know there is strength in the differences between us. I know there is comfort, where we overlap.”

Ani DiFranco