DOPEorNOPE: Billa

Billa gehört mit 1.100 Filialen und 20.000 Mitarbeitern zu Österreichs größten Lebensmittelhändlern und hat nun sein Markenauftritt überarbeitet. Mit einer emotionalen Bildsprache, neuem Farbkonzept und einer veränderten Typographie geht das Unternehmen weg vom bisherigen Discounter Look. Im direkten Vergleich zum früheren Logo ist die Produktsprache um einiges edler geworden. 

Das Unternehmen setzt innerhalb der Kommunikation verstärkt auf Storytelling. Billa möchte zukünftig unter dem Slogan „Voller Leben“ Geschichten über Menschen in verschiedenen Lebenslagen erzählen. Mit dem neuen Markenauftritt möchte sich das Unternehmen als „bewährter Partner für ein unbeschwertes Leben“ positionieren. 

Die Grundfarben Rot und Gelb bleiben dem Designe treu, jedoch wird die Farbe rot im Einsatz stark zurückgenommen, was direkte Auswirkung auf das Logo mit sich zieht. Das Logo muss nun auf die rechteckige und rote Hinterlegung verzichten. 

In das Schriftportfolio wurde die Axiforma aufgenommen, die ab sofort die Rolle als prägende Auszeichnungsschrift für Headlines einnimmt. 

Tiempos und Graphik sind als Schrift weiterhin in Verwendung, allerdings nicht mehr so häufig und eher passiv.