DOPEorNOPE: Alpro

Alpro ist laut eigenen Angaben europäischer Marktführer für Sojabasierte Lebensmittel. 

Mit dem gestiegenen Bewusstsein gegenüber Klimawandel, Tierwohl und Selfcare rücken vegane Lebensmittel zunehmend in den Vordergrund. Das belgische Unternehmen stellt sich neu auf und überarbeitete sein gesamten Markenauftritt. 

Das Logo erfuhr eine Rundumerneuerung, lediglich die blau-grüne Farbgebung bleibt dem Logo erhalten. Die Schrift des Logos wurde in Form und Farbe verändert, welche sich in einer Art „Handmade-Style“ präsentiert, wobei jedoch teilweise auf Elemente der bisherigen Schrift zurückgegriffen wurde. Insgesamt versprüht die neue Typo einen rohen, rustikalen Look.

Alpro verzichtet bei dem neuen Logo auf den ovalen Hintergrund, sowie auf den Slogan „enjoy plant power“ über dem „alpro“ SchriftzugDas Blatt, welches früher die untere Kante des Logos bildete, ist nun freischwebend und strahlt so eine gewisse Leichtigkeit aus. 

Im Zuge des Redesigne führt Alpro ab sofort auch das Nährwertkennzeichnungssystem Mutri-Score ein, welches sich harmonisch auf der Verpackung einfügt.

Insgesamt ist die neue Designsprache ein großer Schritt in die richtige Richtung. Die Abbildungen auf den Produkten wirken weitaus natürlicher und appetitlicher, als die bisherigen Renderings, welche die Nüsse und Pflanzen stets im überzogenen und unnatürlichen Idealzustand präsentierten. Das neue Logo ist schlichter und unaufgeregter, als die bisherige Bildmarke, die einen maschinellen, technischen Eindruck hinterließ. 

Das belgische Unternehmen konnte für die neue „Good for you!“ oder in Deutschland „Gut gemacht“ Markenkampagne, den achtfachen Olympiasieger und 100-Meter-Weltrekordhalter Usain Bolt gewinnen.